Information des Familienministeriums: Reisen in „Risikogebiete“

Das Familienministerium hat eine weitere wichtige Mitteilung verschickt. Hier geht es um Urlaube in „Risikogebieten“. Wer in den Sommerferien in ein entsprechendes Land verreist, muss damit rechnen, nach der Rückkehr 14 Tage in Quarantäne zu gehen. Was dies bedeutet und welche Länder zu den „Risikogebieten“ gehören, lässt sich auf einer Seite des Robert-Koch-Instituts nachlesen. Mehr dazu hier in der Mitteilung (Link).